Diese Webseite nutzt Cookies im Rahmen von Google Analytics. Mehr im Disclaimer (Unten)

Welt des Modellbaus 2008 – 25 Jahre Eisenbahnfreunde Osnabrück

2008plakat

Seit 1998 sind die Eisenbahnfreunde Osnabrück zu Gast im Autohaus Härtel in Osnabrück, Mindener Straße 100. Zum siebten Mal fand die Ausstellung unter dem Titel "Welt des Modellbaus" am 24.02.2008 von 10:00 bis 18:00 Uhr statt.

Die Eisenbahnfreunde Osnabrück präsentierten anlässlich ihres Vereinsjubiläums auf weit über 2.000 qm eine Vielzahl von Attraktionen:

Für die Freunde von ferngesteuerten Flug-, Schiffs- und Automodellen und Autorennbahnen standen RC-Truck-Vorführungen, ein Geländeparcours, eine RC-Modell-Ausstellung mit Autos, Schiffen und Flugzeugen an mehreren Ständen, Freiflugvorführungen mit Slow-Flyern und Hubschraubern, Schiffsmodelle im Pool und eine Slot-Car-Rennbahn bereit. 

Auf der Homepage des SMC Georgsmarienhütte sind bewegte Bilder der ausgestellten Exponate dieses Vereins zu sehen.

Die Modellbau Freunde Lohne zeigten Plastikmodellbau in Perfektion und gaben Kindern die Möglichkeit, selbst Modelle vor Ort zu bauen. Die Kollegen aus Lohne haben auf ihrer Homepage etliche weitere Fotos der Ausstellung eingestellt.

Highlights im RC-Bereich waren die rund 2 Meter langen Jets mit einer Spannweite von über 1,50m, die wie ihr Vorbild durch eine Jet-Turbine mit Kerosin angetrieben werden und Höchstgeschwindigkeiten von ca. 350 km/h erreichen. Auch wenn diese Maschinen nicht im Flugbetrieb gezeigt werden konnten, erbebte die Halle bei Start der Triebwerke!

Die Fans der Modelleisenbahn erwarteten verschiedene H0-Anlagen, die bereits mit viel Erfolg auf internationalen Modellbahnausstellungen in Hamburg, Dortmund, Köln und München zu sehen waren.

Schwerpunktthema war in 2008 die Große Spur; Joachim Meyer und Kurt Püttmann (Spur 1 Münsterland) zeigten ihre Modulanlage  (Bilder hiervon finden Sie hier), Axel Henkenjohann führte Patinierungstechniken an Modellen vor, Ernst-Peter Weischenberg präsentierte gesuperte Lokmodelle und war mit seinen Soundprojekten vor Ort und optimierte wenn gewünscht auch ihr Modell; Modellbau Klaus Nagelschmidt zeiget Modellbau vom Feinsten und Helmut Schemmel vom Schortenser Lok - AW präsentierte Superung von Spur 1 Modellen auf höchstem Niveau. Uwe Teichmann zeigte seine unübertroffenen Baumexponate.

Weiterhin waren Modellstraßenbahnen in unterschiedlichen Spurweiten zu sehen. Alfred Spühr zeiget seine Modelle der Osnabrücker Straßenbahn und referierte über die Geschichte der Straßenbahn in Osnabrück.

Den versierten Modellbauern um Rainer Niederholthaus konnte beim Entstehen von Modellbahndioramen zugeschaut werden.

Abgerundet wurde die Ausstellung durch eine große Spur 0 Tin-Plate Anlage, Kirmesmodelle und Gartenbahnen, die Eisenbahntradition Metelen sowie eine Modellbörse.

Am Vorabend der Veranstaltung feierten die EISENBAHNFREUNDE OSNABRÜCK mit den Ausstellern ihr Jubiläum.

Datum
24.02.08
Zeit
10 - 18 Uhr
Härtel